Verhandlungen Notlagen-Tarifvertrag

von Christoph Miemietz (Kommentare: 0)

In den Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst konnte am Wochenende ein Ergebnis erzielt werden. Der Luftverkehr ist allerdings weiterhin in der größten Krise der letzten Jahrzehnte. Deshalb laufen derzeit Tarifverhandlungen mit den Flughäfen zu einem Notlagentarifvertrag, der für alle Flughäfen bundesweit gelten soll und den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen garantiert. Im Gegenzug können den Arbeitgebern befristet Tarifanpassungen zugestanden werden, wozu u.a. eine vorübergehende Aussetzung der jetzt vereinbarten Tariferhöhungen in 2021 und 2022 gehören könnte.

Wir fordern: Kein Notlagen-Tarifvertrag ohne den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen!

Ausführliche Infos findest Du in unserem Flugblatt.

Zurück