ver.di Fraport News

Einladung ver.di-Mitgliederversammlung Fraport

Die Versammlung findet statt am

Montag, den 25.03.2019 um 14.30 Uhr

im Auditorium (Schulungszentrum)

Unsere Themen:

  • Begrüßung
  • Aktueller Verhandlungsstand zum Tarifvertrag Zukunft Fraport
  • Diskussion über das weitere Vorgehen
  • Verschiedenes

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen.

Teilnehmen können nur ver.di-Mitglieder.

Mit kollegialen Grüßen

Zafer Memisoglu                                                     Ronald Laubrock

Vertrauensleutesprecher Fraport                              ver.di Hessen

Sachstand zu den Tarifverhandlungen"Zukunft Fraport"

Aktuelle ver.di Ausgabe zu den laufenden Tarifverhandlungen "Zukunft Fraport"

Bitte beachtet insbesondere den Termin der ver.di Mitgliederversammlung am 25.3.2019

Weihnachtsgruß

Ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2019 wünscht Dein/Euer Verdi Team

Jahresrückblick 2018

Das sehr ereignisreiche und spannende Jahr 2018 geht zu Ende und wir möchten mit diesem Jahresrückblick an die unterschiedlichen Themen mit „Wort und Bild“ erinnern.

Viel Spaß beim Lesen.

Euer ver.di Team

 

Anfechtung BR-Wahl

Am 11.12.2018 wurden vor dem Arbeitsgericht Frankfurt zwei Verfahren verhandelt, die zum Inhalt hatten, die Betriebsratswahl 2018 bei Fraport anzufechten.

Anfechtungsgründe waren einmal die Zweifel an der Rechtmäßigkeit der betriebsverfassungsrechtlichen Trennung im Gemeinschaftsbetrieb, Zweifel an der Zulässigkeit der elektronische Stimmauszählung sowie das Nichteinschreiten des Arbeitgebers gegen die im Unternehmen verteilten und aus Sicht der  Antragsteller ehrverletzenden  Flyer während der Wahlkämpfe.     

Welche der vorgebrachten Anfechtungsgründe das Arbeitsgericht dazu bewogen haben, die Wahl vom 27.4.2018 für unwirksam zu erklären, lässt sich derzeit nicht einschätzen. Hierzu muss die schriftliche Urteilsbegründung abgewartet werden.   

Die Entscheidung des Gerichtes ist noch nicht rechtskräftig, so dass der Betriebsrat bis zur endgültigen Rechtskraft (Ausschöpfung aller Instanzen) im Amt bleibt .

Wir werden euch über den weiteren Verlauf berichten.

Euer ver.di Team

Stark im Betriebsrat. Stark im Aufsichtsrat. Stark mit ver.di.